Das Leben von uns und unsren Süßen (Kimba & Shila)

Untertitel


Man schlägt bei der erziehung des hundes nicht.weder mit der hand noch mit der leine etc.ausserdem ist die hand und die leine ein fuehrungswerkzeug fuer den hund in der ausbildung.wie eine art lenkrad und es waere fatal wenn der hund zu beiden das vertrauen verliert.er bekommt angst und irgendwann isses soweit,er beisst zu!!!!in der erziehung des hundes ist liebe und zuneigung das wichtigste und viel geduld.man erzieht und lenkt einen hund durch die intensitaet der töne,kommandos und handzeichen.und doch bringt ein leckerli immer mehr.
Ich würde jeden den ich sehe, der sein Tier schlägt zur Rede stellen. Ich denke man sollte da nicht wegschauen. In solchen Momenten würde ich gerne dem geschlagenen Hund sagen, wozu sein Kiefer fähig wäre.Ich hasse Menschen die ihre Tiere schlagen egal ob mit der Hand oder der Leine. So wie sie ihre Tiere behandeln, so sind sie meist auch zu Menschen. Sollten sich besser selber eins um die Ohren schlagen.
Ich kenne mehr als genug die ihren Hund schlagen u. das immer wieder. Das die Tiere dann panische Angst vor der Hand (od. den Gegenstand mit dem sie geschlagen werden) haben ist dann wohl verständlich.

Ich finde es traurig u. solchen Leuten sollte man die Haltung von Tiern verbieten, denn scheinbar wissen sie die Liebe des Tieres nicht zu schätzen
 
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!